Mitteilungen

Reportagen aus Indonesien und der Türkei erhalten Medienpreis 2018

Mittwoch, 17. Oktober, 2018

Die beiden Journalistinnen Paula Scheidt und Meret Michel sind an der dritten Verleihung des real21-Medienpreises mit dem Haupt- und Förderpreis ausgezeichnet worden. Der Medienpreis von real21 prämiert jährlich herausragende journalistische Arbeiten zu Themen der globalen Entwicklung. Die beiden Preisträgerinnen Paula Scheidt (links) und Meret Michel. Bild: Patrick Hürlimann Der mit 10‘000 Franken dotierte Hauptpreis geht Weiterlesen…

Freie Journalistinnen erhalten die Medienpreise von real21

Mittwoch, 18. Oktober, 2017

Die beiden freien Journalistinnen Elvira Isenring und Tugba Ayaz wurden an der zweiten Verleihung des real21-Medienpreis mit dem Haupt- und Förderpreis von real21 ausgezeichnet. Der Medienpreis von real21 prämiert jährlich herausragende journalistische Arbeiten zu Themen der globalen Entwicklung. Die beiden Preisträgerinnen Tugba Ayaz (links) und Elvira Isenring. Bild: Patrick Hürlimann Der mit 10‘000 Franken dotierte Weiterlesen…

Der Medienfonds von real21 fördert weitere acht Projekte

Donnerstag, 8. Juni, 2017

Bereits zum vierten Mal fördert der Medienfonds von real21 journalistische Projekte zu Themen der globalen Entwicklung. Eingegangen waren 15 Projekte, unterstützt werden acht mit Beiträgen von bis zu 5‘000 Franken. Das Themenspektrum ist inhaltlich und geographisch erneut breit: Von «Sexualität als Spiegel der Emanzipation» in Ruanda, über «Sikkim: Ein indischer Bundesstaat stellt auf Bio um» Weiterlesen…

Medienfonds: Förderung neuer Projekte

Samstag, 17. Dezember, 2016

Die Jury des real21-Medienfonds hat entschieden, folgende vier Projekte aus der zweiten Ausschreibungsrunde 2016 finanziell zu unterstützen: Franziska Engelhardt für die NZZ am Sonntag mit «Neue Fluchtwege: Afrika – Lateinamerika – USA» Immer mehr Afrikaner versuchen erst gar nicht mehr nach Europa zu gelangen. Mit einem Frachtschiff nach Brasilien, dann auf dem Landweg Richtung USA Weiterlesen…

real21 verleiht erstmals Medienpreise

Donnerstag, 13. Oktober, 2016

Die erstmals verliehenen real21-Medienpreise gehen an Barbara Achermann (annabelle), Rafaela Roth (watson) und Simon Jäggi (SURPRISE). Sie werden für ihre herausragenden journalistischen Arbeiten zu Themen der globalen Entwicklung ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am Donnerstag im Luzerner Rathaus statt. Bilder: Matthias Käser Der mit 10‘000 Franken dotierte Hauptpreis geht an Barbara Achermann für ihre in der Weiterlesen…

real21 fördert weitere Projekte und verleiht im Oktober erstmals den Medienpreis

Dienstag, 28. Juni, 2016

Bereits zum zweiten Mal fördert der real21-Medienfonds im Juni 2016 sieben Projekte, unter anderem mit Fokus auf El Salvador, Indien, Nigeria, Katar und Nepal. Das breite Themenspektrum soll über ein Jahr hinweg in diversen Print- und Multimediareportagen umgesetzt werden. Interessante Einblicke in ihre Recherchereisen geben auch die Journalistinnen und Journalisten, die Ende letzten Jahres einen Weiterlesen…

real21 fördert acht Projekte

Donnerstag, 10. Dezember, 2015

Der Medienfonds von real21 hat erstmals acht Förderbeiträge gesprochen. Mit 25 eingereichten Projekten hatte die fünfköpfige Jury die Qual der Wahl. Berücksichtigt wurden Themen für Print, Radio und Multimedia, die exemplarisch auf Aspekte der globalen Entwicklung in Lateinamerika, Afrika und Asien fokussieren. Die nächste Ausschreibung erfolgt im Frühling 2016.

Worüber Sie schon immer berichten wollten, aber es fehlten die Mittel

Dienstag, 15. September, 2015

Es geht los! Der real21-Medienfonds zur Förderung der Berichterstattung über Themen der globalen Entwicklung nimmt seine Arbeit auf. Ab 15. September und bis spätestens 15. November 2015 können Medienschaffende journalistische Projekte eingeben. Die besten Vorschläge werden mit Beiträgen von bis zu maximal 10’000 CHF an die Realisierungskosten unterstützt. Ob Menschenhandel in Zentralafrika, Demokratisierung in Bhutan, Weiterlesen…

Medienfonds und Medienpreis «real21 – die Welt verstehen»

Freitag, 5. Juni, 2015

Medienmitteilung der Schweizer Journalistenschule MAZ und von Alliance Sud, Luzern/Bern, 5. Juni 2015 Unter dem Namen «real21 – die Welt verstehen» lancieren das MAZ – die Schweizer Journalistenschule und Alliance Sud, die Arbeitsgemeinschaft der Schweizer Hilfswerke, einen Medienfonds und Medienpreis. Der Fonds unterstützt und fördert die journalistische Berichterstattung in Deutschschweizer Medien über Themen der globalen Weiterlesen…